Saiten

Allgemeines

Die Tennischläger-Bespannung hat direkte Auswirkungen auf Spieleigenschaften wie Kontrolle, Power, Haltbarkeit, Spielgefühl und Komfort.  In der Tabelle findest du einen Überblick der Zusammenhänge bei verschiedenen Tennisschläger-Bespannungen:

 

 

Je niedriger die Tennisschläger-Bespannung, desto mehr Power und desto geringer die Kontrolle.

Je härter die Tennisschläger-Bespannung, desto weiniger Power, dafür aber mehr Kontrolle.

Der Tennisschläger sollte immer mit der vom Hersteller empfohlenen Tennisschläger-Bespannung besaitet werden.

Die Härte-Angaben auf dem Schläger sind meistens auf der  Innenseite des Schlägers zu finden.

Dort steht z. B.  der Wert: 26 +/- 2Kp das heißt 26 kp ist der vom Hersteller empfohlener Mittelwert aus Power und Kontrolle . Wenn Du den Schläger härter besaiten lässt hast du  mehr Kontrolle und  bei einer weicheren Bespannung  mehr Power  ( siehe Tabelle oben härter / weicher). Du siehst es gibt viele Möglichkeiten für eine Tennisschläger-Bespannung

 

Polyestersaiten

Sie bestehen aus einem einzelnen Polyesterstrang und einer dünnen Beschichtung. Aufgrund der verschiedenen Stärken existieren verschiedene Spieleigenschaften. Sie sind weiniger elastisch als Nylonsaiten und im Gegensatz dazu relativ starr. Sie sind jedoch haltbarer und dadurch können auch dünnere Durchmesser verwendet werden. Jedoch halten sie die Spannung nicht lange, womit auch die Ballkontrolle nachlässt. Sie eignen sich für Spieler mit hohem Saitenverschleiß, da sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Multifilament

Hier sind viele dünne Einzelfasern verdrillt, welche aus verschiedenen Materialen bestehen können. Diese werden anschließend noch mit einen widerstandsfähigen Material ummantelt. Sie sind sehr elastisch und haben eine gute Spielbarkeit. Sie fasern sich jedoch sehr schnell auf und halten nicht so lang wie eine Polyestersaite. Der große Vorteil ist die Armschonung.

Hybridsaiten

Dies ist eine Kombination unterschiedlicher Saiten für die Quer- und Längsbespannung. Als Längssaite wird eine haltbare Saite (z.B. Polystetersaite) verwendet.

 

Als Quersaite verwendet man eine sehr elastische Synthetik- oder Naturdarmsaite.

Naturdarmsaite

Diese Saiten werden aus Kuhdärmen hergestellt. Sie besitzen eine unübertroffene Elastizität und Spannungsstabilität. Sie sind hochpreisiger und relativ witterungsempfindlich.

EasySmash Tennis
Inh. Jörg Krollmann
Vor dem Obertor 53

61352 Bad Homburg

tennis@easysmash-tennis.de
Tel.: 0171-1432658